Kosten_Indonesien_Surfen_Titel

 

Tag der Abrechnung!

Ich habe fleißig Buch geführt über meine Ausgaben und hier ist sie… die nackte Wahrheit!

Das Gute an der Geschichte: ich habe mittlerweile den Vergleich von einem sehr billigen Reiseland (Indonesien) zu sehr teuren (Australien und Neuseeland – Kostenaufstellung folgt).

 

Unterkunft

Kamafari Surfcamp 17 Nächte (2-Bett-Zimmer)

493 Euro p Pers.

Medewi Beach Inn 2 Nächte (3-Bett-Zimmer)

12 Euro p. Pers.

Homestay Baik Baik 27 Nächte (Einzelzimmer mit eigenem Bad)

214 Euro

Homestay La Mancha Lombok 5 Nächte (2-Bett-Zimmer)

41 Euro p. Pers.

_______________

760 Euro

Transport

Motorroller 42 Tage

148 Euro

Fahrer 1 Tag nach und in Ubud

33 Euro

Fahrt nach Medewi und zurück

20 Euro

Boot hin und rück Lombok

6 Euro

Taxi nach Padangbai

13 Euro

Taxi nach Lembar von Kuta

5 Euro

Taxi von Padangbai nach Padang

17 Euro

Taxi zum Flughafen

13 Euro

Boot zum Surfspot Grupuk 3x                         

10 Euro

_______________

265 Euro

 

Surfausgaben

Lycra

30 Euro

Surf-Bikini

30 Euro

Reef Booties

33 Euro

Boardshorts

30 Euro

Go Pro Floater

20 Euro

Ding-Repair 3x

13 Euro

Reef Booties leihen 2x

6 Euro

Surfboard bei Quatar Airways mitnehmen

0 Euro

Wax mind. 3x

7 Euro

_________________

  169 Euro

Einkäufe

Flip Flops 2x

25 Euro

Sarong

3 Euro

Zigaretten und Kaffee für Besuch in OZ

13 Euro

________________

  41 Euro

 

Essen, Trinken, sonstige Ausgaben

(inkl. Massagen, Feiern und viele andere Annehmlichkeiten)

 

517 Euro

 

GESAMTAUSGABEN                                  

_______________

 1752 Euro

 

Die Zahl sieht erstmal erschreckend aus, das stimmt schon… aber wenn man mal überlegt, dass das fast 2 Monate sind in denen man wie Gott in Frankreich lebt, dann ist das eigentlich wirklich ein Traum.

 

Einige Tipps, wie man weniger Geld ausgeben kann:

1. Suche dir eine Alternative zum Surfcamp, wenn du länger in Indonesien bleibst.

In den ersten Wochen ist ein Surfcamp super geeignet, um Leute kennenzulernen. Spätestens danach solltest du dir jedoch eine Alternative suchen. Auch wenn es superangenehm im Surfcamp ist, alles andere ist im Vergleich um einiges günstiger!

Der Vergleich:

Surf-Camp: 27 Euro pro Nacht im Twin-Zimmer

Homestay: 10-20 Euro pro Nacht für ein Zimmer für sich allein (voll ausgestattet mit Pool vor der Haustür, heisser Dusche, Klimaanlage)

2. Handel!

Immer! Der Anfangspreis ist immer zu hoch angesetzt, weil davon ausgegangen wird, dass du handelst!

3. Bleibe länger an einem Ort als Ausgangspunkt und handle Monatspreise aus!

Du kommst soviel billiger weg!

Der Vergleich:

Eine Nacht im Homestay: 10-20 Euro

1 Monat im Homestay: 6 Euro pro Nacht

Manchmal lohnt es sich sogar den Monatspreis auszuhandeln, obwohl man währenddessen ein paar Tage verreisen wird.

 

Welche Spartipps hast du noch für Indonesien?

 

Kosten einer Surf-Weltreise – 7 Wochen Indonesien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.