Let me Out – The Detectors
Slaughterhouse Mentality – The Detectors
Endlich mal wieder ein richtig guter Musiktipp von einem Kumpel aus Deutschland! Trifft meinen Geschmack und lief deswegen sehr häufig bei jeder Gelegenheit!
 

Open Up Your Eyes – Splendid
Johnno – Mein kleiner verrückter Surflehrer-Kollege, der einfach crazy ist, aber trotz allem eine coole Sau. Und Singen in Kombo mit Gitarre spielen kann der Typ mit seiner Whiskey-Stimme noch dazu. Diesen Song hat er sehr oft gespielt, wobei das Original nicht an seine Version rankommt.
 

Champagne Supernova – Oasis
Schöner Gitarrensound, der immer lief, wenn ich am Entspannen war.
 

A House Is A Home – Ben Harper, Ellen Harper
Gedanken an Deutschland – Da Portugal die vorerst letzte Station vor Deutschland war, gingen meine Gedanken natürlich immer wieder Richtung Deutschland und daran, wie das alles wohl wird. Daraus entstand mein Post: Auf was ich mich in Deutschland freue, wovor ich mich fürchte.
 

Chamber of Reflection – Macdemarco
Kumpel aus Peniche – Scheiße Mann, dieser Song läuft mir absolut rein! Der Song lief mindestens einmal am Tag bei mir.
 
 

Permanent Holiday – Mike Love
Spotify hat mir diesen Song vorgeschlagen und ich habe ihn lieben gelernt. 
 

Little Closer – Jondo
Ebenso ein Vorschlag von Spotify – Daran sieht man mal, was für Musik man so in letzter Zeit gehört hat. Viel chilliges dabei!
 

Redemption Song – Bob Marley
Baleal Abhänggalore – Auf dem Geburtstag eines Kumpels einen perfekten Abend mit ein paar talentierten Menschen verbracht, die ihre Skills auf der Gitarre und beim Singen ausgepackt haben. Der Song erinnert mich an die entspannt Stimmung und den weiteren verrückten Abend!
 

Always this late – ODESZA
I play you listen – ODESZA
White lies  – ODESZA
Begleiter seit Reisebeginn – Mit ODESZA bin ich schon seit meiner ersten Station in Bali einfach total in Love! Und immer wieder finde ich ein anderes Schmuckstück. 
 

Time better not stop – WE TRUST
All we are  – Jonah
Dry – Brothers of Santa Claus
High Hopes – Kodaline
Seve – Tez Cadey
Leichtigkeit – Vielleicht ist es euch bereits aufgefallen, aber schöne, leichte elektronische Klänge finden mittlerweile in fast jeder meiner Travelsoundtracks Platz. Passen einfach zu meinem derzeitigen Lebensgefühl, vor allem zum Gefühl beim Surfen.
 

Cheerleader – Felix Jaehn Remix
Baleal Nightlife – Baleals Nachtleben zeichnet sich durch zwei bis drei Standbars aus, in denen nicht immer der geilste Sound läuft. Aber zum Feiern reichts. Dieser hier gehört irgendwie dazu und wir mich immer an die Zeit erinnern.
 

Habibi – Shaggy, Mohombi, Faydee
Jeanette – Auch ein Lied, das gerne in Baleals Nachtleben zu finden war diesen Sommer. Er erinnert mich an einen Sommer mit einer supercoolen und witzigen Frau mit der ich voll auf einer Wellenlänge bin. Gemeinsam Surfen, Feiern, Kochen, Abhängen, Lachen! Dieser Song hat uns verfolgt und war ein Dauer-Ohrwurm. Und wenn die eine ihn gerade ausblenden konnte, hat die andere dafür gesorgt, dass er gleich wieder präsent ist. Zu jeder Gelegenheit also: Habibiiiii plus passende Tanzbewegungen! 
 

Limbo – Daddy Jankee
Lean On – Major Lazer, MO, DJ Snake
Baleal Nightlife – Bar do Praia oder Danau. Ja, es gibt bessere Songs auf der Welt. Aber sowas läuft nunmal, wenn man in Baleal ausgeht und muss deshalb mit auf die Liste.
 

Outro – M83
Einfach nur wunderschön! Und damit eigentlich das Ende der Portugal Playlist.
 

EIGENTLICHES ENDE DER PLAYLIST

Aber: 

I’m in love with the Coco  – Leroy Vine Jr
Absolutes Hasslied – Boah, es gibt wohl nichts schrecklicheres als diesen Song. Aber: Sowas läuft nunmal auch in Baleal. Und es erinnert mich halt leider echt ans Weggehen dort und meine verdrehte Augen, wenn das Lied läuft. Als Reminder muss der Song in diese Playlist.
 

Travelsoundtrack – Portugal Peniche Aug-Nov 2015

2 Gedanken zu „Travelsoundtrack – Portugal Peniche Aug-Nov 2015

  • 27. August 2016 um 21:12
    Permalink

    Yeah, freue mich gerade sehr den Blog entdeckt zu haben! Fahre gerade ins 2. Surfcamp diesen Monat und dann in 2 Wochen mit dem Van Richtung Portugal weiter. Umso mehr Freude über die Playlist :)) war mir zum Beginn zu rockig aber nach wenigen Liedern genau richtig, danke! Kannst du sonst noch was in Portugal oder Spanien empfehlen? Intermediate, gerne Beach Break 😉 Tue mich recht schwer, authentische, ansprechende Empfehlungen und Tipps zu den Spots zu finden… Danke dir, lese mich hier gern weiter durch und viel Spaß dir noch. 🙂

    Antworten
    • 28. August 2016 um 8:37
      Permalink

      Hey Gesa,

      ganz lieben Dank für dein Feedback!

      Ja, meine Playlists sind immer eine Mischung aus dem, was mich am jeweiligen Ort begleitet. Und mein punkiger Einfluss ist immer Begleiter, deshalb wird es meist eine Mischung! 😉 Aber deshalb pack ich es auch meistens in einen Block, damit Leute, die da nicht so drauf stehen einfach gleich zu den anderen Sachen switchen können!
      Freut mich, dass es dir taugt!

      In welches Surfcamp fährst du denn dieses Mal? Und wo warst du beim letzten Mal?

      In Spanien finde ich Galizien super. Das El Camino Camp kann ich dir ans Herz legen!

      In Portugal bin ich meist in Peniche gewesen, aber auch in der Esmoriz Ecke. Esmoriz habe ich damals nicht super erwischt, aber dafür einen Spot in der Umgebung, bei dem aber darum gebeten wurde, das nicht weiterzugeben. Ist mir natürlich wichtig. Aber ist sowieso auch nicht der beste Anfängerspot würde ich behaupten.

      Von Figuera da Foz habe ich nur gutes gehört und Sagres natürlich.

      Aber wenn du einen Van hast, dann würde ich einfach mal alles passieren lassen. Fahr runter, stell dich neben andere Surf-Vans, komm ins GEspräch und lass dich inspirieren! Meine liebste Art Surftrips anzugehen. Unterwegs bekommst du sowieso die besten Tipps und gleichzeitig neue Surfbuddies. Einfach immer ganz nett fragen, was die Leute vor Ort empfehlen können. Und Portugal mit dem Van ist auch easy, weil du fast überall stehen darfst ohne Probleme.

      Was auch super ist, ist der neue Portugal Surfguide vom Surfnomaden, den habe ich in diesem Post ganz unten erwähnt:
      http://takeoffandtravel.de/reiseziele/peniche-surf-portugal

      Ich hoffe, dir ist damit ein wenig geholfen!

      Liebe Grüße, Pana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.