Folge mir auf Spotify: Pana TakeOffandTravel


 

Die erste Hälfte dieses Travelsoundtracks sind meinen Leuten in Deutschland gewidmet, mit denen es Spaß macht Musik zu machen und zu leben!

(Wer mit viel Gitarren nichts anfangen kann, sollte gleich zum zweiten Teil zum Track „Clique“)
 

Hell&Back – Negative Adjectives

Gutes Konzert mit Freunden – Endlich mal wieder mit meinen Leuten auf eine Punk-Show! Scheiße, das fehlt mir! Umso schöner, mal wieder einen solch geilen Moment mit der gewohnt guten alten Crew zu erleben! Auch die Party danach: Geil! Danke Stuggi!
 

Boy Sets Fire – Cutting Room Floor

Beste Band – Wenn es eine Band gibt, die ich verehre, dann diese. Das ist allgemein bekannt. Endlich haben sie wieder ein Album draußen, das mir absolut reingeht wie die „After the Eulogy. Verrückt: Durch das Reisen etc. ist es an mir vorbeigegangen! Sowas wäre früher nie passiert! Läuft seit Deutschland in Dauerschleife!
 

Blue by You – Turnstile

The new shit – Anscheinend gehen die Kids total auf diese Band ab. Selber jetzt mal reingehört und ich muss sagen: Ich kanns verstehen. Gefällt mir ganz gut! Wird auf jeden Fall noch mehr angehört!
 

Let me in – Red City Radio
Overwinter – Banner Pilot

Zols Empfehlungen – Unser Kumpel Zol hat bekanntlich einen guten Musikgeschmack. Das zeigen diese Empfehlung ebenso. Red City Radio kannte ich zwar auch schon früher, aber ich hatte mich nie damit beschäftigt. Erkenntnis: Es wird Zeit!
 

Auf Verfahren eingestellt – Kaputt Krauts

Der Sänger Fossi (die coole Sau) bei der Stuttgart Show – Wenn es jemanden gibt, der mein Vorhaben wohl am besten nachvollziehen kann bzw. konnte aus dem Bandbereich, dann ist es Fossi. Reist selber immer wieder durch die Weltgeschichte und richtet sein Leben nach den guten Dingen des Lebens aus: Band, Reisen und Tauchen! Immer wieder geil mit diesem Kerl zu schnacken. Umso geiler, dass er mit seiner Band in Stuggi gespielt hat. Und Special: War auch bei meiner letzten Abschiedsshow in Rostock dabei!
Es muss mal gesagt werden: Fossi, du warst eine große Unterstützung für mich, auch wenn dir das vielleicht gar nicht bewusst ist! Besonders in Rostock! DANKE FOSSI!
 

Auch Hamburg kann nicht helfen – Start A Fire

Show meiner alten Band in Stuggi – Das erste Mal, dass ich meine eigene Band live spielen sehe ohne mich. Ungewohntes Gefühl. Aber überhaupt kein schlechtes. Wie ich das empfunden habe, kann hier nachgelesen werden: 
Was sich während einem Jahr in Deutschland verändert
 

The Healing – I Saw Daylight

Stuttgart Show – Und da standen dann auf einmal auch Laura, Bene und Stefan von der Ulmer Daylight Crew! So schön, die Boys und Girls mal wieder zu sehen! Deshalb muss dieser Song in die Playlist, bei der ich vor einiger Zeit mitsingen durfte!
 

Clique – Kanye West

Meine Crew – Ihr seid einfach die besten und auch wenn ich nicht unbedingt Deutschland vermisse: Euch hätte ich gerne immer wieder um mich!
 

She Moves – Alle Farben, Graham Candy

Meine Situation – On and on she moves. Obwohl mich der Song nur mit diesen Zeilen meine Aufmerksamkeit erhält. Die negativen Seiten in dem Text sind für mich nicht relevant.
 

Reality – Lost Frequencies, Janieck Devy

Meine Situation 2 – Lyrics, die mich berühren:
Decisions as I go, to anywhere I flow.
(…)
Today I got a million, Tomorrow, I don’t know.
(…)
Hate will make you cautious, love will make you glow.
Make me feel the warm, make me feel the cold.
(…)
This is our call, we rise and we fall.
Dancin‘ in the moonlight, don’t we have it all?
 

Fireflies made out of dust – Happy Jawbone Family Band
bis
 Humores IV: Melaine Chole – Arafura

Surffilm View From A Blue Moon – Meine Lieblingstracks aus dem Soundtrack vom neuen Surffilm mit John John Florence, den ich in Stuttgart auf Leinwand schauen konnte und der mir die Zeit bis zu den nächsten Wellen versüßt hat. Der Surffilm hat mich sehr mitgenommen. Lies hier: Was ein Surffilm auslösen kann.
 

Travelsoundtrack – Deutschland /// Nov 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.