Folge mir auf Spotify: Pana TakeOffandTravel

 

Da in Zentralamerika viele Songs immer wieder aufgetaucht sind, gibt es eine gemeinsame Playlist aus meiner Zeit in Nicaragua, Costa Rica und Panama.

Erste Hälfte: Schön schmalzig lateinamerikanisch mit viel Feuer und Rythmus!

Zweite Hälfte: Gewohnt ausgewählte Tunes, stark geprägt durch die Spotify Playlists meines kalifornischen Travelbuddys Bryan.

Here we go:

 

VON

Vivir mi Vida – Marc Anthony

BIS

Aqui no rio – InNatura

Solcher Sound muss einfach in Zentralamerika laufen! Und diese Songs wecken sofort die Erinnerung an warmes Meer, Rythmus, Gallo Pinto, Flor de Cana, Dancen und mucho espanol!

In allen drei Ländern haben die Latino-Rythmen mich begleitet: Und genauso habe ich mir das auch vorgestellt!

Einige Songs erinnern mich dabei an spezielle Momente:

 

Vivir mi Vida – Marc Anthony

NICARAGUA, San Juan del Sur, Casa Maderas – Erinnert mich immer an die schönste Unterkunft in Nicaragua: Casa Maderas mit herzensguten Mitarbeitern. In meinen 2,5 Wochen dort lief dieser Song fast täglich! Latin-America-Feeling yei!

 

Tierra Indigena – Big Mountain

PANAMA, Panama City – Dieser Song geht mir sofort absolut unter die Haut, als ich ihn das erste Mal höre! Dieses Lied hat soviel spanischen Soul, dass man es kaum aushält! Ich weiß nicht, wie ich das sonst beschreiben soll! Dieser Song flasht mich!

 

Aguanile – Hector Love

COSTA RICA, Pavones, Caza Olas – Scheiße, ich liebe dieses Lied so abartig! Das ist pures Feuer für mich! Wenn das läuft, kann ich nicht anders als alles zu shaken, was nur irgendwie geht! Bei dem Song kann doch keiner stillsitzen, oder? So muss Lateinamerika für mich klingen! In Pavones in der Caza Olas (meine Unterkunft) lief immer verdammt geile Mukke. Das ist ein Song davon!

PANAMA, Panama City mit Josh – Ganz am Ende meines Zentralamerika-Aufenthalts habe ich doch noch bekommen, was ich mir sehnsüchtig von Zentralamerika erhofft habe: Einmal krass Salsa tanzen! An meinem letzten Abend in Panama hat mein Kumpel Josh seine ganzen Skills ausgepackt!

 

Shake shake Senora – Harry Belafonte

COSTA RICA, Pavones, Caza Olas – Lief ebenso in der Caza Olas und hat für geile Stimmung gesorgt! Stellt euch einen Haufen zufriedener Surfer vor, die rumsitzen und plötzlich alle in Bewegung dadurch kommen. Andrea, der Besitzer von Caza Olas hat einfach einen guten Geschmack.

 

Gyal you a Party Animal – Charly Black

COSTA RICA und PANAMA, Hüften im absoluten Durchdrehmodus – Wenn das Lied lief, waren einfach ALLE Hüften in der jeweiligen Bar völlig außer Kontrolle! In Costa Rica vor allem auch die von Monica und mir. In Panama, die von einer Einheimischen, die es so heftig drauf hatte! Purer Sex die Frau (und das sag ich als Mädel, die auf Männer steht!).

 

Times like these – Foo Fighters

NICARAGUA, Fahrt von El Transito nach San Juan del Sur – Ein Van voller Hippies des Free-Spirit-Hostels, gute Musik, viele gute Gespräche und mucho Freiheitsgefühl! Zusammenschluss mit Larissa (Griechisch-kalifornisches Mädel), die sich aus den mageren Arbeitszwängen eines anderen „Surf-Camps“ in El Transito losreißen konnte.

 

With a little help from my friends – Joe Cocker

Lucy in the sky with diamonds – The Beatles

NICARAGUA, Tages-Suf-Trips mit Skip – Dieser verrückte Skip. 65-jähriger Ex-Pro-Surfer, der nach einer Gehirn-OP mit seinem Wolf (ja,Wolf!) und Wohnwagen von Alaska nach Nicaragua reist, um sein Glück zu finden! Diese Songs liefen immer während Trips im vollgeladenen Wohnwagen nach Popoyo oder Playa Hermosa.

 

Sofiel – Francesca Lombardo

COSTA RICA, Playa Maderas – Strandmukke von DJ Pirata an der Strandbar nach dem Surfen mit guten Leuten (Bryan, Thomas, Keith, Steve) und einem kühlen Tona (Nicaragua-Bier) in der Hand. Eigentlich nicht meine Mukke, aber da Bryan den Song dort immer wieder gehört und abgefeiert hat und der DJ ihm aber den Song nicht verraten wollte, wurde ich zum Fragen vorgeschickt! Seitdem auch mein Playa Maderas Song.

 

Nightcall – Kavinsky

COSTA RICA, Playa Hermosa/ Jaco, Film „Drive“ – Hier war das tägliche Programm von Bryan und mir ganz einfach: Früshtück – Surfen – Essen – Schlafen – Surfen – Essen – Film – Schlafen. Perfektes Leben! Diesen Film fand ich dabei ziemlich geil!

 

VON

Pursuit of Happiness – Kid Cudi usw.

BIS

Cold Feet – Anthony B

COSTA RICA, Autofahrten mit Bryan, Spotify Hip Hop-Playlist – Bryans Hip Hop Ansammlung, die mir ebenso sehr getaugt hat. Ihr werdet auch im weiteren Verlauf merken: Die Playlist ist sehr stark durch den Austausch von Musik von Bryans Spotify und meinem beeinflusst!

 

Santeria – Sublime

COSTA RICA, Autofahrten mit Bryan – Und da ist der Song wieder! Bereits in meinem Sydney Travelsoundtrack von Dezember taucht er auf  und begegnet mir immer wieder auf meiner Reise!

 

Monumental – The Flatliners

Blind – Face to Face

Know it all – Joey Cape

COSTA RICA, Tamarindo, David aus Kanada – Eeeeendlich mal wieder ein Mensch, der einen sehr ähnlichen Musikgeschmack hat wie ich! Stundenlang haben wir nichts anderes getan, als uns gegenseitig Bands bei Spotify vorzuspielen, die der jeweils andere natürlich kannte und mit abgefeiert hat!

 

VON

I wanna be your dog – The Stooges

BIS

Walk, don’t run – The Ventures

COSTA RICA, Autofahrten mit Bryan, Spotify Playlist Gitarrenmukke – Auch hier haben es einige Songs in meine Playlist geschafft! Gitarrenmukke=yeah!

 

California Dreamin‘ – The Mamas and the Papas

COSTA RICA, Klischee Songs eines Cali-Boys – Ja, tatsächlich auf den Playlisten vom Cali-Boy Bryan! Deshalb jetzt auch auf meiner.

 

The Sun – Parov Stelar, Graham Candy

COSTA RICA, Auf dem Weg nach Pavones – „… I am a traveller, I’m gonna follow the sun!“. Nothing more to say!

 

I am a man of constant sorrow – Elage Diouf

COSTA RICA, auf dem Weg nach Pavones – nachts allein mitten im Nirgendwo, aber mit der besten Stimmung am Tanzen und Singen im Auto zu diesem Song. Ohrwurm zu 100% jedes Mal, wenn ich den Song höre! Dabei ist das Original aus dem Film „Oh brother, where art thou“ schon saugeil, aber dieser Mix macht mich komplett fertig! Ich liebe ihn!

 

Dreams of brighter days – Busy Signal & RC

COSTA RICA, Tamarindo, El Pacifico Club – Der ganze Club tanzt und genießt! Vor allem an der Stelle „Out comes the sun…“ gehen alle Augen zu und jeder im Club wippt vor sich hin. *Seufz*

 

VON

Necta (Butterfly) – Sashamon

BIS

Flake – Jack Johnson

COSTA RICA, Autofahrten mit Bryan, entspanntere Mukke Spotify Playlist mit gemütlicheren Tracks, bei denen ich daran denke, wie wir an saftig grünen, tropischen Wäldern vorbei fahren! Ein Traum!

 

Travelsoundtrack – Nicaragua/Costa Rica/Panama /// Jun – Aug 2015

2 Gedanken zu „Travelsoundtrack – Nicaragua/Costa Rica/Panama /// Jun – Aug 2015

  • 22. Oktober 2015 um 7:58
    Permalink

    liebe pana 😊 also die 3 is super……und kannt ich auch noch nicht 🙂 16 – der klassiker 😀 ein MUSS ohne Worte!!!! …..bei nummer 20 musst ich doch etwas schmunzeln 😀 😀 erinnerung an darjeeling 2004 and an indien drunk driver singing this song like crazy….hahha…. 😉 and lucy <3 – 25 -nicer bootyshake ;P 29…hämmer babe…..35,36,39 – erst mal ne runde abdäncen 😀 😀 41 ….mhhh 🙂 48…grooovyyy :*….und die 49 jetzt schön zum chillen 🙂 lieben Dank für die musikalische verschönerung meines abends <3

    Antworten
    • 22. Oktober 2015 um 15:26
      Permalink

      Liebe Dani!

      Ganz lieben Dank für diesen Comment! Sehr interessant auch für mich zu sehen, welcher Song, was mit dir macht! 🙂 Nice!

      LG, Pana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.