Diese Songs erinnern mich an meine Momente und viele liebe Menschen während meiner drei Monate in Neuseeland! Unvergessliche Zeit!

 

The Funeral – Band of Horses

Roadtrips – Bei diesem Song bekomme ich ständig Gänsehaut! Erinnert mich jedes Mal daran, dass bestimmte Kapitel abgeschlossen sind und neue beginnen… und dass das gut so ist!

 

Mykonos – Fleet Foxes

Roadtrip Nordinsel – Lief im Radio und hat mich sofort gefangen. „You go wherever you go“… Der Songtitel Mykonos (=Insel in Griechenland) schafft noch zusätzliche Verbundenheit aufgrund meiner Wurzeln.

 

Raggamuffin – Sellah Sue

Westport im Dorm – Max – alle liegen schon gemütlich in den Betten im 6er Dorm und dieser Sound läuft. Super entspannte Stimmung! Beweist mal wieder den guten Musikgeschmack von Max.

 

Feels Like – Katch A Fire

Roadtrip Südinsel – die einzige CD, die ich auf meinem Südinsel Trip dabei hatte und auf voller Lautstärke im Auto hören konnte (alles andere musste ich mir über Kopfhörer oder Radio anhören). Habe ich von Michael aus Christchurch bekommen. Das Album habe ich rauf und runter gehört und kann fast alle Songs mittlerweile auswendig. Katch A Fire ist eine Kiwi-Band und sehr beliebt in Neuseeland. Völlig nachvollziehbar meiner Meinung nach.

 

Let my people go – 1814 + Dream catch me – Newton Faulkner

Arthurs Pass – Tilly – Gerade frisch in NZ angekommen werde ich auf der Fahrt von Christchurch nach Greymouth in die Welt der Kiwi-Musiker eingeführt. Ich hatte keine Ahnung, dass die Kiwis so von Reggae beeinflusst sind. Wusstet ihr das?

 

Blame it on me – George Ezra

Roadtrip Südinsel –  kurz vorm Surfspot Aramoana in Dunedin auf einer kruvigen Straße mit voller Kanne Sonnenuntergangsstrahlen im Gesicht.

 

All on Black – Alkaline Trio

Roadtrip Südinsel – einer der besten Songs für Roadtrips und auch allgemein hoch in meinem Kurs.

 

Ich komme nicht mit – Madsen

Roadtrip Nordinsel – Zufällig im Shuffle-Modus aufgetaucht! Hat mich auf einmal total gekickt beim Autofahren!

 

Kid Heaven – Jonny and the moon

Kamo – Craig– Soundtrack des Surffilms „This time tomorrow“, den ich mit Craig in Kamo gesehen habe.

 

Golddust – DJ Fresh

Raglan – Indis – lief täglich im Indis, meinem Lieblingskaffee-Dealer. Miles, der Besitzer, hat verrückterweise eine Zeit lang in Stuttgart gelebt und dort geskatet. Im Line-Up hat er mir als Local Wellen geblockt. Guter Typ!

 

Get Away – Katch A Fire

Roadtrip Südinsel – ebenso ein Katch A Fire Klassiker (siehe oben).

 

Ganga Dev – Cheb i Sabbah

Kamo – Craig – Ebenso aus dem Soundtrack aus „This time tomorrow“.

 

Everything flows – Left Boy

Raglan – lief sehr oft in verschiedenen Autos auf dem Weg zum Surfen. Passt perfekt zum Surf: everything flows!

 

A Place for you – Breaks Co-Op

Arthurs Pass – Tilly – Einer der Lieblingssongs von Tilly und taugt mir ebenso sehr gut.

 

Breakdown – Jack Johnson

Raglan – Noah – Noah aus Kalifornien surft seit 15 Jahren und hat einige Zeit in Hawaii gelebt. Hat übrigens auch Jack Johnson kennengelernt und liebt seine Songs. Er hat mir diesen Song auf der Ukulele beigebracht.

 

The Middle – Jimmy Eat World

Westport – Jacey – „It just takes some time, Little girl, you’re in the middle of the ride. Everything, everything will be just fine, Everything, everything will be alright, alright.“

 

Little Lion Man – Mumford and Sons

Westport – Im Black&White (ein kleines uriges Pub, in dem normalerweise nicht soviel geht) versucht Party zu machen. Anhand einer Jukebox mit fast nur alten Kamellen. Erst als dieser Song kam, ging es endlich ab.

 

Schüttel deinen Speck – Peter Fox

Westport – Archie und Rin – Lief sehr oft in Max’s Auto auf dem Weg zum Surfen. Stellt euch jetzt ein japanisches Päärchen vor, das das irgendwann aufschnappt und das ohne Ansage mitsingt. Ich habe mich weggeschmissen vor Lachen (leider ist bei Spotify derzeit nur die Karaoke-Version vorhanden).

 

Love never felt so good – Michael Jackson/ Justin Timberlake

Roadtrip Nordinsel – Pana tanzend und durchdrehend hinterm Steuer. Ich liebe Michaels Klassiker!

 

Hammerhart – Absolute Beginner

Westport – Simon – Einer meiner Lieblingsfranzosen wollte deutschen Rap hören und ist mittlerweile Absoluter Beginner Fan! (Sehr gut mein Lieber!)

 

B.O.B. – Outkast

Westport – Einer der wenigen tanzbaren Songs in der Jukebox im Black&White. Ich liebe ihn. Ich war aber die Einzige, die darauf getanzt hat. Bei dem Song MUSS man aber doch durchdrehen. Alica, du weißt Bescheid!

 

Hunter’s Moon – Andy McKee

Westport – Markus – Kann Andy McKee auf Gitarre nachspielen. Die Besonderheit daran: McKee spielt alles auf Gitarre, also auch die geklopften Parts. Und Markus ebenso.

 

I lived – One Republic

Sehr viel Gänsehaut! Deshalb auch der Abschluss dieser Playlist! Der Songtitel sagt alles! Bezeichnend für meine gesamte Reise!

 

Welcher Song gehört in deinen Neuseeland Soundtrack?

 

Travelsoundtrack – Neuseeland Jan/Feb/Mär 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.