Portugal, Peniche März 2014 – Pana meets Isa und Clemens

Bei einem meiner vielen Portugal-Surf-Trips treffe ich im März 2014 zum ersten Mal auf Clemens und Isa, einem sympathischen, jungen Paar aus Flensburg.

1170512_176128875919790_410592139_n

Dass wir irgendwann auch miteinander über unsere Blogs reden und uns darüber austauschen, war uns bis zu diesem Zeitpunkt nicht ansatzweise klar. Denn bis dato existierte noch keiner unserer Blogs und bei mir zumindest noch nicht einmal die Idee dazu.

Die Idee jedoch, dass ich eigentlich nichts anderes mehr machen will als soviel wie möglich zu surfen, umso mehr…

Eine Idee, die uns alle 3 verbindet!

Eine Idee, die auch unsere Blogs verbindet: Die Leidenschaft zum Surfen!

Dabei könnten unsere Blogs dennoch nicht unterschiedlicher sein:

Während Clemens und Isa sich voll und ganz den kalten, nördlichen Gewässern Europas widmen und in diesen Temperaturen glücklich sind, suche ich meine perfekten Wellen weltweit und zugegebenermaßen gerne in wärmeren Gefilden!

Mein kältester Surf ever = Isas und Clemens Wohlfühltemperatur!

Während der März 2014 in Peniche meine absolut kälteste Erfahrung beim Surfen ist und ich mich nur langsam an 5.4er Wetsuit, Booties und Handschuhe beim Surfen gewöhne, fühlen sich diese beiden in 14 Grad Wassertemperatur scheinbar pudelwohl. Kein Wunder im Vergleich zu dem, was sie sich sonst an ihrem Home Of Surf geben: Dänemark! Das ganze Jahr über. AUCH IM WINTER! Wenns hart auf hart kommt: 2-4 Grad!

HILFEEEEE! Für mich: Unvorstellbar!

Isa_Coldwatermag

Während sich mein Surf zu diesem Zeitpunkt auf 1-2 Wochen alle 2-3 Monate bewegt, fahren die beiden von Flensburg aus in 3 Stunden am Wochenende nach Dänemark, um teilweise erstaunlich schöne Wellen abzugreifen!

Dass das so ist, ist mir gar nicht klar gewesen. Ist aber deutlich an den Bildern auf ihrem Blog und auf ihrem Instagram zu vernehmen.

Immer wieder bin ich erstaunt, wenn ein Bild von den beiden auftaucht unter dem steht: Dänemark, heute – und ich sehe eine Welle, die einer Perfektion von anderen Ländern in nichts nachsteht!

12020584_10153701303683408_556274303_o

September 2015 – TakeOffandTravel meets Coldwatermag!

In der vergangenen Woche konnten wir in Peniche erneut einige Surfsessions miteinander erleben, ebenso wie viele gute gemeinsame Kocheinheiten, Abhängsessions und viel inspirierenden Austausch über unsere Blogs!

Dabei gestaltet sich der gemeinsame Surf sehr unkompliziert:

Alle bitte einsteigen in den Flensburger-Bulli: Küstencheck und Brett wählen (Potatoe, Longboards oder Shortboard – für alle Fälle etwas dabei!). Wir werden uns immer schnell einig und sitzen dann auch schon im Line-Up!

11178187_1706585106239394_4514273946419952790_n

Clemens sieht auf seiner dicken Kartoffel verdammt gut aus: Man merkt, dass er seine Potatoe gerne hat und mit ihr umzugehen weiß! Schwups in der Welle, schwups auch schon ein Turn hier, ein Turn da… schön sieht es aus Clemens!

Die Isa auf ihrem Longboard punktet dafür mit einem breiten Lächeln, sobald sie auf dem Board steht und gleitet grazil die Wellenwand entlang… auf gar nicht so kleinen Wellen, wie sie denkt. Meiner Meinung nach eines dieser Surfer-Girls, das sich maßlos unterschätzt!

Besonders schön zu sehen ist auch die Kombo der beiden im Wasser wie auch an Land!

Die verstehen sich einfach! Selbst wenn es Situationen gibt, in denen sich andere Paare den Schädel einschlagen würden, bewahren beide Ruhe und Gelassenheit und klären das mit ein paar Worten und Blicken.

Thema erledigt. Stimmung wieder auf Normalniveau!

Man merkt ihnen an, dass sie schon einige Jahre miteinander auf dem Buckel haben und sich gegenseitig verstehen!

Und nachdem Clemens jetzt sogar sozialpädagogisch wertvolles Feedback mit der „Shitsandwich-Methode“ zu geben weiß, ist auch das Verbesserungsvorschläge geben auf dem Wasser kein Problem mehr oder Clemens?

image2

image4

Was an Coldwatermag auffällt

Es gibt ein paar Dinge, die mir an den beiden aufgefallen sind, die mich beeindrucken und die ich an den beiden zu schätzen weiß:

Down to the ground!

Genau so, wie ich das gern habe! Die beiden sind einfach authentisch und lieben den Surf mit Leib und Seele. Sie genießen es, sich mit anderen darüber auszutauschen ohne sich in kritischer Klugscheißer-Manie über den anderen zu stellen. Der Umgang mit den beiden ist einfach locker, entspannt und es gibt immer etwas über das man gemeinsam lachen kann.

Coldwatermag – durch und durch!

Kälte kennen die beiden glaube ich nicht bzw. wissen sie sich gut dagegen zu wehren und beschweren sich nicht, sondern sind total in ihre Kaltwasser-Spots verliebt und schwärmen davon! Während ich in kalten Gewässern eingehen würde und mich schon sehr zwingen müsste bei Dänemarks Wintertemperaturen surfen zu gehen, sprechen die beiden darüber mit einem breiten Grinsen und Herzen fliegen förmlich um ihre Köpfe! Ich habe sehr großen Respekt für diese Hingabe!

Wenn es jemanden gibt, der einen Blog über Kaltwassersurfen schreiben sollte, dann diese beiden!

11358029_436582343195730_1435411191_n

Ein gutes Team!

Ich genieße es allein zu reisen! Das hat seine Gründe:

Frei sein und machen was man will. Keine Kompromisse!

Wenn man es jedoch wie Isa und Clemens schafft die ersten beiden Dinge trotzdem zu wahren und die Kompromiss-Findung so einfach ist, wie es scheint – dann kann man wohl keinen besseren Partner finden! Ich freue mich sehr für die beiden, dass sie sich haben und ihre Liebe zum Surf teilen können!

11353006_1630876460529211_106209254_n

Und ich freue mich, wenn es immer wieder Zeitfenster gibt, in denen wir das wieder alle gemeinsam tun können!

Clemens und Isa, ich habe mich sehr gefreut, dass ihr mich in Peniche besucht habt! Danke für all eure Inspirationen, Ideen und Motivation!

Ich freue mich auf weitere TakeOffandTravel//Coldwatermag-Momente!

Wer mehr über Clemens und Isa und vor allem Kaltwassersurfen erfahren will, sollte sich unbedingt auf ihrem Blog

Coldwatermag

umschauen und  sich inspirieren lassen!

Was die beiden über TakeOffandTravel geschrieben haben

könnt ihr in ihrem Post über mich lesen:

„Verschieden und doch gleich: Coldwatermag meets TakeOffandtravel“

Coldwater_meets_TTAT
Coldwatermag meets TakeOffandTravel!

 

Verschieden und doch gleich: TakeOffandTravel meets Coldwatermag!

2 Gedanken zu „Verschieden und doch gleich: TakeOffandTravel meets Coldwatermag!

  • 21. September 2015 um 10:05
    Permalink

    Huhu Pana,

    geiler Artikel und super spannend zu lesen, dass ihr euch schon so lange kennt und so viel Spaß zusammen hattet. Ich freu mich auch schon auf Portugal. Am 12. Oktober geht´s los! Estou a chegar 😉 Beijinhos, Julian

    Antworten
    • 21. September 2015 um 10:09
      Permalink

      Hey Julian!

      Freut mich, dass dir der Artikel taugt! 🙂
      Ja cool, ist ja auch nicht mehr lang hin! Muito bom! Freue mich auf die gemeinsame Surfsession! 🙂
      Bejinhos und bis bald!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.