Folge mir auf Spotify: Pana TakeOffandTravel

 

Bali und Java – Im April 2015 war der eigentliche Plan von Noosa nach Perth zu fliegen, um dort 4 Wochen die Westküste zu erkunden. Nachdem ich aber in Byron Bay bereits die Schnauze voll von Hostels hatte, wurde mir klar, dass ich unbedingt eine Pause benötige und es mir richtig gut gehen lassen will mit eigenem Zimmer, Freiheit durch Roller und Massagen. Als die Flugpreise dann auch noch gleich waren, war die Entscheidung schnell getroffen: Ab nach Indo!  
Die meiste Zeit habe ich den Neuseeland und Byron/Noosa-Travelsoundtrack gehört, aber diese Songs kamen unterwegs hinzu:
 

Coffee – Sylvan Esso

Bali – Jiwa Juice – Zurück in meinem Lieblingscafe auf der Bukit-Halbinsel in Bali mit gutem Wifi und einem guten Americano-Kaffee. 
————-
Hier hirne und plane ich vor- und rückwärts, wie es weitergeht…
Plan nimmt Form an:
Eine Woche Java, da ein Kumpel drüben ist! 
Danach im Mai: 
Zurück nach Neuseeland (Westport), um die Surfinstructor-Lizenz zu machen!
Bis dahin: Genießen!
 ————–

First Time – Vance Joy

Java – Das erste Mal Java! Der größte Hustle, um vom Flughafen nach Cimaja zu gelangen (3 superenge Busse mit den witzigsten Javanesen) und null Pinkelpause. Dort angekommen merken alle Beteiligten, dass es im anderen Ort im Westen viel schöner ist. In der nächsten Nacht also los 13 Stunden wieder im Auto, in das es wegen unserer Straps reinregnet mit einem Fahrer, der immer wieder einschläft. Angst ist kein Ausdruck!
Die Tortur lohnt sich aber: Der kleine Ort im Westen Javas ist ein Traum und die Woche der einfach wunderbar!
 

Papertrails – Darkside

Zurück in Bali – absolutes Regenchaos – Miri und ich ziehen mit unseren Rollern los, um im Single Fin ein Bier zu trinken. Plötzlich bricht der größte Regen aus, den ich je auf Bali erlebt habe. Wir fahren links ran und stellen uns unter ein Warung, an dem auch zwei andere Typen stehen. Plötzlich fällt auch noch der Strom im ganzen Dorf aus.
Da der Regen ewig anhält, sitzen wir ewig da und quatschen und hören Musik über Spotify – diesen Song hat uns einer der beiden gezeigt, der absolut zur Weltuntergangsstimmung gepasst hat.
 

Rise Up – Moonraisers

Neuseeland, zurück in Christchurch – So typischer Kiwi-Sound! Zurück in NZ und ich kann es nicht glauben! Dass ich so schnell wieder da sein werde, war mir nicht bewusst. Aber es fühlt sich gut an! Nur soooo viel kälter!
 

I Bet My Life – Imagine Dragons

Neuseeland, auf dem Weg nach Westport – Einer der Songs von meinem Neuseeland-Travelsoundtrack, der auch bei meinem zweiten Besuch viel gehört wurde und der zu meiner Grundstimmung zu Neuseeland passt.
 

Take It Or Leave It – Sublime with Rome

Neuseeland, Westport – für die, die gut aufgepasst haben – Sublime taucht in meinen Travelsoundtracks einfach immer wieder auf! Passt einfach zum Kiwi-Lifestyle. 
 

Karma Police – Radiohead

Neuseeland, beim Verlassen – Traurig, dass ich gehe einerseits, aber immer mit dem Gefühl, dass ich wieder komme.
 

Feels Like Home – Edwina Heyes

Neuseeland, Westport – Feels like home… mehr gibts dazu einfach nicht zu sagen.
 

Travelsoundtrack – Indo/NZ /// Apr+Mai 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.