Du willst losziehen und selbstständig die geilsten Surftrips erleben?
Ich zeig dir wie!

Get ready to TakeOffandTravel!

In meinen TakeOffandSurf-Wochen in Portugal, Peniche!

 

Du willst nur noch eines:

Wellen, Take-Offs, das unbeschreibliche Gefühl der Freiheit!

Du möchtest Surfen lernen oder deine Surfskills verbessern und eins mit Wellen werden!

Die Frage ist nur: Wie?

 

Jeder Surfer wird dir sagen: Nur Surfen selbst kann dich beim Surfen voran bringen!

Und ganz ehrlich: Jap, sie haben Recht!

Zwar habe ich bereits als landlocked Surfer in meinen Surfurlauben durch Surfkurse Fortschritte gemacht…

so richtig weitergekommen bin ich vor allem, als ich selbstständig surfreisend täglich in den Wellen war!

Damals noch mit meinem 7.6er Mini-Malibu!

In diesem Post habe ich meine Fortschritte festgehalten:

Phasenweise surfen lernen – Wie und wann du dich beim Surfen weiterentwickelst

Und genau das will ich für dich möglich machen:

Ich will dir alles an die Hand geben, damit du selbstständig auf deine eigenen Surf-Reisen losziehen kannst!

Auf deine Abenteuer. Unabhängig. Nur du, die Wellen der Welt und ein Surfbrett.

Egal, ob du ein Komplett-Beginner oder Intermediate Surfer bist!

Selbstsicher genug, um deine Basis-Kenntnisse unterwegs weiter auszubauen.

Denn du musst kein fortgeschrittener Surfen sein, um die Welt surfend zu bereisen!

Du musst die Welt surfend bereisen, um fortgeschrittener Surfer zu werden!

Du musst nur selbstsicher genug werden und einige Dinge wissen und beachten – Dinge, die ich dir näher bringen will!

 

Egal, von welchem Surftrip du also träumst – brich auf!

Ob du Surf-Weltreisen, längere Zeit zum Surfen unterwegs sein willst oder einen bestimmten Surftrip wagen willst!

Selbstständig. Frei. Den Wellen hinterher!

surf.travel.befree.worldwide

 Get ready to TakeOffandTravel!

 

Wie dich die TakeOffandSurf-Woche startklar macht:

Ich will dir das komplette Packet bieten, das einen landlocked Surfer näher zum TakeOffandTraveln bringt.

So wie mich damals vor meiner Surf-Weltreise!

 

TakeOffand – Start your day surfwise!

(Morgenroutine für landlocked Zeiten inkl. Frühstück+Lunchpaket packen)

Selbstständig losziehen bedeutet auch selbstständig surffit zu bleiben für den großen Surftrip!

Deshalb starten wir unseren Tag täglich mit einer gemeinsamen Morgenroutine, die auch Zuhause weiterführen kannst:

Wir stretchen uns gemeinsam mit Elementen aus Yoga und Pilates und üben Surffitness-Übungen ein!

Keine Angst: Diese Morgenroutine soll bewusst keine Stunden dauern, sodass ihr sie tatsächlich auch Zuhause anwendet.

Anschließend lassen wir uns ein mit Liebe zubereitetes, gesundes und nahrhaftes Surfer-Frühstück auf der Zunge zergehen, um gestärkt in den Tag zu starten!

(Hier hast du auch die Möglichkeit, dir ein Lunchpaket packen)

 

TakeOffand – Learn all about the Surf!

(Surfunterricht // Surftheorie // Surfequipment)

Surfunterricht

Natürlich das A und O in unserer gemeinsamen Woche!

Als ISA-zertifizierte Surflehrerin mit Erfahrung im Surf-Unterrichten in Portugal, Neuseeland, Costa Rica und Hawaii lege ich großen Wert darauf, dich individuell beim Surfen weiterzubringen!

Um unterschiedliche Surflevel und eine kleine Gruppengröße zu gewährleisten, wird der Surfunterricht gemeinsam mit Rico von Surftaxi Peniche stattfinden.

Egal, welches Surflevel du also hast: Komplett-Beginner oder schon Intermediate bist!

Seine Surfschule ist genau das richtige für uns, da er genau wie ich, sehr viel wert auf kleine Gruppen und hohe Qualität legt.

Rico war sogar einst mein Surflehrer und überzeugt mich besonders durch seine super positive, motivierende und feinfühlige Art.

Gemeinsam wollen wir euch eine Woche lang pushen und euch dem Wellenverständnis ein Stück näher bringen!

Wir nutzen dazu praktische und theoretische Einheiten an Land wie auch im Wasser.

Inklusive in der Woche sind auch zwei Videoanalysen, die ein sehr hilfreiches Lehrmittel beim Surfen lernen sind.

Surftheorie

Wir besprechen gemeinsam live vor Ort wie Wellen entstehenwas wir bei Strömungen beachten müssen und wie wir am besten Wellen lesen lernen, um das meiste aus unserem Surf heraus zu holen.

Ebenso besprechen wir, wie du Surfforecasts lesen kannst und dadurch die besten Surfspots zur richtigen Zeit findest!

 Surfequipment

Wir besuchen die Surfboard-Fabrik Fatum und schauen uns den Herstellungsprozess eines Surfbretts an. Wir sprechen über unterschiedliche Shapes und Größen und welches Surfbrett für wen geeignet ist.

Die Dauer des Unterrichttages beträgt 4-6 Stunden (inkl. Pausen).

Je nach Wellenbedingungen finden eine lange oder zwei kürzere Surfsessions statt.

 

TakeOffand – Live the search!

(Surfspotsuche // Surfreisen // Motivation)

Surfspotsuche + Surfreisen

Ich möchte dich vor allem in eines einweihen:

In das Leben auf der Suche nach den perfekten Wellen!

Denn seit November 2014 habe ich genau darauf einen Fokus gelegt!

Dabei ist jedes Land, jeder Spot und jede Rahmenbedingung vor Ort anders.

Route hinklatschen ist nicht!

Ich will dir Skills an die Hand geben, damit du dich selbstständig an die Bedingungen vor Ort anpassen kannst und flexibel deinen eigenen Weg zu den für dich interessantesten Spots findest!

Denn darum geht es beim Surfen:

Um das Suchen, um das Glück richtig interpretiert zu haben und um den Stoke, wenn du alle Komponenten richtig kombiniert hast und vor pumpenden Wellen stehst! *das Nonplusultra als Surfer!*

Ebenso gehen wir gemeinsam durch, was du für deinen Surftrip am besten alles dabei haben solltest, wie du dein Surfequipment unterwegs pflegst und warum und wie du damit reist. 

Motivation

Ich weiß genau, wie viel Angst hinter einer Surfreise ins Unbekannte steckt. Ich war selber einst an diesem Punkt.

Ich habe es dennoch getan. Alleine.

Und alles was mich von dir unterscheidet, ist dass ich es getan habe. Nicht mehr und nicht weniger.

Es geht nur darum, der Angst ins Auge zu sehen und es dennoch zu tun! Mit einem mulmigen Gefühl bis es dann wirklich passiert…

Wie ich dir dabei helfe in unserer TakeOffandSurf-Woche?

Mit einer geballten Ladung Motivation! 

Alle Grenzen in deinem Kopf ausmerzen, alle „es-geht-nicht“ in „es-geht-wohl“s verwandeln.

Selbst, wenn du noch gar nicht so lange surfst!

Unterstützung bekomme ich von der Mentaltrainerin Pia von der Choice-Company!

Bist du bereit, motiviert zu werden?

Antworten, Antworten und noch mehr Antworten

Da wir eine kleine Truppe sind, bleibt Platz für alle deine Fragen, die ich dir persönlich beantworten kann!

 

Rahmenbedingungen

Wann?

25.06. – 02.07.

ODER

02.07. – 09.07.

(Sonntag bis Sonntag)

Wo?

Portugal, Peniche, Baleal

Unterkunft

Ganz exklusiv wohnst du mit 5-6 weiteren Teilnehmern in einem Appartement ganz für euch alleine, das alles hat, was ihr benötigt.

Und das Beste: Es liegt nur 5 Geh-Minuten vom Strand entfernt!

Ich will, dass ihr euch ganz wie Zuhause fühlt!

Unterbringung in einem voll ausgestattetem Appartement für 6-7 Leute // Mehrbettzimmer

(Zimmer 1: 1 Doppelbett + 1 Einzelbett = 2 bzw. 3 Personen // Zimmer 2: 2 Stockbetten = 4 Personen)

 Verpflegung

Nahrhaftes und mit Liebe zubereitetes Frühstück + Möglichkeit zum Lunch packen.

Das Abendessen ist nicht inklusive, lässt sich aber bestimmt mit den anderen aus der Gruppe wunderbar organisieren.

Der Ort Peniche

Was mein europäisches Surfzuhause Peniche auszeichnet und was es dort noch zu tun gibt außer Surfen, findest du in meinem

SURF.EAT.SLEEP Peniche // Der Peniche Surf- und Abhängguide!

(Eine Anfahrtsbeschreibung nach Peniche findest du hier übrigens auch!)

Peniche Surf

 

Das sagen meine bisherigen Surfschüler über Surfunterricht mit mir:

„Hi Pana, durch ein negatives Erlebnis bei meinem ersten Surfversuch hatte ich wirklich ein wenig Angst es nochmals zu versuchen. Danke, dass du dir soviel Zeit für mich genommen hast um mir alles Schritt für Schritt zu erklären. Es hat mir mega Spaß gemacht und es war bestimmt nicht das letzte mal! Danke für das tolle Erlebnis, ich habe mich sehr wohl gefühlt! :-)“ – Lisa via E-Mail

„Hey Pana,
Of course you won’t remember as you do quite a few lessons but I took my first surfing lesson with you in Westport last month. Just wanted to tell you that I really liked it and I just bought my first board this week! As I am studying in Melbourne until July I hope to be able to surf a lot while I’m here. Really got into it gtom the first moment and I feel like although I’ve been surfing just 5 times so far I got quite a big advantage compared to the other beginners – which may also be your fault 🙂  Thanks for getting me into surfing – fell like it could be my new passion!“ – David via E-Mail

„Toller Blog. Tolle Surflehrerin. War toll, von dir gelernt zu haben. (September 2015, Peniche) :-D“ – Milacurley über Instagram

„Die Zeit im Wasser verging wie im Flug. Danke für den tollen Kurs und die weiteren beiden Tage im Wasser. Spaß: 5/5“ – Lars über Facebook

 

Und das alles kostet wie viel?

Das Gesamtpacket beinhaltet:

// 5 Tage Surfkurs mit Pana von TakeOffandTravel und Rico von Surftaxi Peniche //

// Zwei Videoanalysen //

// Miete des Surfmaterials: Surfbrett und Wetsuit (Bitte Bescheid geben, falls eigenes Surfmaterial benutzt wird – Gesamtpreis vergünstigt sich um die Mietkosten für das Surfmaterial – bitte Preis anfragen //

// Surfmaterialbenutzung auch noch an den surfunterrichtfreien Tagen am Wochenende //

// Transport während des Surfunterrichts //

// Unfallversicherung während des Surfunterrichts (abgedeckt durch Surftaxi Peniche) //

// 5 Mal Frühstück Mo bis Fr //

// 5 Mal Möglichkeit zum Lunch packen Mo – Fr //

// 7 Nächte Unterkunft in einem Appartement für 6 Leute im Mehrbettzimmer – So bis So //

// Morgenroutine für landlocked Zeiten mit Pana von TakeOffandTravel//

// Motivationseinheiten durch Pana von TakeOffandTravel und die Mentaltrainerin Pia von der Choice Company //

// Workshops zum Thema selbstständiges Surf-(Welt-/Langzeit-)Reisen //

Das Ganze für: 542 Euro im 4-Bett-Zimmer // 562 Euro im 2 bzw. 3 Bett-Zimmer

 

Ich will dich bereit machen für die Wellen der Welt!

Kommst du mit?

„Ich will dabei sein!“

TakeOffandSurf-Wochen in Portugal, Peniche!

2 Gedanken zu „TakeOffandSurf-Wochen in Portugal, Peniche!

  • 17. Mai 2017 um 17:43
    Permalink

    Oh, „schade“ dass ich zu dieser Zeit durch Mittelamerika reise. Hoffe, du bietest das ganze Paket in 2018 vielleicht noch einmal an?! Wäre toll.

    Antworten
    • 17. Mai 2017 um 17:47
      Permalink

      Hi Susann,

      danke für dein Interesse und schade, dass du nicht dabei sein kannst! Aber sag es doch gerne weiter – teilen auf Social Media ist immer super!

      Und genau, „schade“, dass du durch Zentralmerika reist! 😉 Genieß es, es ist so wunderbar dort! 🙂

      Ob ich es 2018 anbiete weiß ich noch nicht genau – mal schauen, wie es läuft dieses Mal. Kannst dich gerne in meinen E-Mail-Verteiler eintragen, da halte ich immer alle auf dem Laufenden! 😉

      Liebe Grüße, Pana

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.